Musikrätsel: Gewinnen Sie zwei Freikarten für Jansons und Matsuev

Die erste Aufführung seiner Paganini-Rhapsodie bei LUCERNE FESTIVAL spielte selbstverständlich der Komponist selbst: im Sommer 1939 (hier mit Arturo Toscanini).

Vier Klavierkonzerte hat Sergej Rachmaninow komponiert, aber seine virtuose Rhapsodie über ein Thema von Paganini kann man getrost als sein verkapptes Fünftes Klavierkonzert bezeichnen. Der russische Meisterpianist Denis Matsuev wird die Paganini-Rhapsodie gemeinsam mit Mariss Jansons und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zum krönenden Abschluss des Oster-Festivals aufführen – und Sie können mit etwas Glück und musikgeschichtlichem Wissen dabei sein: Wir verlosen in unserem Musikrätsel 3×2 Freikarten.

 

Der Pianist Sergej Rachmaninow stand auch bei anderen Pianisten in höchstem Ansehen. So schrieb etwa Arthur Rubinstein in seinen Memoiren: «Hörte man ihn seine Konzerte spielen, war man überzeugt …

a. …augenblicklich sterben zu müssen.
b. …dass kein Pianist auf Erden seinem Genie gleichkäme.
c. …niemals sei Grossartigeres komponiert worden.
d. …dass kein Musiker seit Chopin das Klavier derart verzaubert habe.
e. …dass die Musik das Leben auf den Kopf stellen könne.

Senden Sie bitte den Buchstaben mit der Ihrer Ansicht nach richtigen Lösung an die folgende Adresse: info@lucernefestival.ch

Einsendeschluss ist Montag, der 19. März 2018, 12.00 Uhr. Die Gewinner werden unmittelbar im Anschluss benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Dieser Beitrag wurde unter Alle Beiträge, Oster-Festival 2018 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.