Archiv der Kategorie: Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik

LUCERNE FESTIVAL steht 2014 unter dem Motto «Psyche»: Die Macht der Musik – ihre tiefe, heilsame oder auch manipulative Wirkung auf die Seele des Menschen – ist der rote Faden, der sich durch die Konzerte zieht. Aber natürlich drängt sich auch die Frage auf, inwiefern die Psyche oder der Charakter der Komponisten umgekehrt in ihren Werken Spuren hinterlassen haben. Wir haben Künstler dieses Sommers um Auskunft gebeten, wie sich die Musik in ihr Leben eingemischt hat, welche Werke sie im Innersten bewegen und wie es mit der Psychologie des Musikerberufes aussieht.

«Ich komme stets gerne in ein Konzert, wenn kein Brahms, kein Bruckner, kein Respighi auf dem Zettel steht.» Fragen an Richard Strauss zum Festivalthema «Psyche»

LUCERNE FESTIVAL steht 2014 unter dem Motto «Psyche»: Die Macht der Musik – ihre tiefe, heilsame oder auch manipulative Wirkung auf die Seele des Menschen – ist der rote Faden, der sich durch die Konzerte zieht. Wir haben Künstler dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit ,
Hinterlasse einen Kommentar

«Musick, auch in der schaudervollsten lage, darf das Ohr niemalen beleidigen.» Fragen an Wolfgang Amadé Mozart zum Festivalthema «Psyche»

LUCERNE FESTIVAL steht 2014 unter dem Motto «Psyche»: Die Macht der Musik – ihre tiefe, heilsame oder auch manipulative Wirkung auf die Seele des Menschen – ist der rote Faden, der sich durch die Konzerte zieht. Wir haben Künstler dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit ,
Hinterlasse einen Kommentar

«Musik unterstützt die Art und Weise, wie wir mit Gefühlen umgehen und sie verstehen.» Fragen an den Intendanten Michael Haefliger zum Festival-Thema «Psyche»

Was ist Ihre früheste musikalische Erinnerung? Das war die Zauberflöte: an der Deutschen Oper in Berlin, mit meinem Vater als Tamino. Ich muss damals ungefähr vier Jahre alt gewesen sein. Das hat mich schon sehr beeindruckt. Vor Ihrer Zeit als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Der Intendant bloggt, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit
Hinterlasse einen Kommentar

«Als ich erstmals Mahler singen durfte, habe ich Freudentränen vergossen.» Fragen an Gerhild Romberger zum Festivalthema «Psyche»

Was ist Ihre früheste musikalische Erinnerung? Das Singen im Familienkreis. Das haben meine Eltern – beide keine professionellen Musiker, aber überaus musikbegeistert und im Chor aktiv – mit uns fünf Kindern regelmässig gepflegt. Ich hatte deshalb schon früh eine grosse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit ,
Hinterlasse einen Kommentar

«Haydns Sinfonien sind für mich der Inbegriff der Lebensfreude.» Fragen an Christina Landshamer zum Festivalthema «Psyche»

Was ist Ihre früheste musikalische Erinnerung? In unserer Familie ging es immer musikalisch zu: Es wurde viel gesungen, mehrstimmige bayerische Volkslieder und Gstanzl gehörten ebenso zu meinem Alltag wie die klassische Musik. Besonders beeindruckt war ich von meinem ersten Opernbesuch: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit ,
Hinterlasse einen Kommentar

«Wir Musiker müssen an die Werke glauben, damit ihre Botschaft das Publikum erreichen kann.» Fragen an Jean-Yves Thibaudet zum Festivalthema «Psyche»

Was ist Ihre früheste musikalische Erinnerung? Es sind vor allem zwei Schallplatten, an die ich mich erinnern kann: Mendelssohns Violinkonzert mit Arthur Grumiaux als Solisten – meine Mutter liebte das ganz besonders und hat es sehr oft aufgelegt – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit ,
Hinterlasse einen Kommentar

“We have to believe in the works so that their message can reach the audience.” Jean-Yves Thibaudet Answers Questions about the Festival Theme of “Psyche”

What was your earliest musical memory? I can especially remember two recordings: Mendelssohn’s Violin Concerto with Arthur Grumiaux as the soloist – my mothered particularly loved this and would play it often – and the suites from Ravel’s Daphnis et … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit ,
Hinterlasse einen Kommentar

«Ich suche in allem immer nach dem ‹Chiaroscuro›.» Fragen an «artiste étoile» Barbara Hannigan zum Festivalthema «Psyche»

Was ist Ihre früheste musikalische Erinnerung? Ich habe vier Geschwister und erinnere mich daran, wie uns als Kinder das Klavierspiel meiner Mutter in den Schlaf begleitete, wenn wir abends endlich alle im Bett lagen. Eine Komposition ist mir besonders im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit , ,
2 Kommentare

«Ich würde gerne alle Strauss-Opern einem Purgatorium überlassen.» Fragen an Igor Strawinsky zum Festivalthema «Psyche»

LUCERNE FESTIVAL steht 2014 unter dem Motto «Psyche»: Die Macht der Musik – ihre tiefe, heilsame oder auch manipulative Wirkung auf die Seele des Menschen – ist der rote Faden, der sich durch die Konzerte zieht. Wir haben Künstler dieses Sommers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit ,
Hinterlasse einen Kommentar

«Man ist Künstler, weil es eine innere Notwendigkeit gibt.» Fragen an Michael Barenboim zum Festivalthema «Psyche»

Was ist Ihre früheste musikalische Erinnerung? Schwer zu sagen, immerhin bin ich in einer Familie aufgewachsen, in der alle Musik gemacht haben. Mit Sicherheit dürfte der erste Kontakt also sehr, sehr früh gewesen sein, früher, als das Erinnerungsvermögen zurückreicht. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Beiträge, Sommer-Festival 2014: Die Macht der Musik
Verschlagwortet mit , ,
1 Kommentar